Agri Historica

Entdecken Sie Agri Historica

Es ist soweit- am 16. und 17. April 2016 findet in Sinsheim die Agri Historica Messe 2016 statt. Dort trifft Landromantik auf geballte Trecker-Technik. Die Tageskarte für Erwachsene kostet 10,00 €, die Ermäßigte bekommt man bereits für 8,00 €.

Klassische, restaurierte oder im Original belassene Traktoren-Oldtimer aller Fabrikate rattern über das Freigelände der Messe Sinsheim. Menschen in altbäuerlichen Gewändern wandeln durch die Reihen hochmoderner Landmaschinen. Ein Hauch von bäuerlicher Romantik liegt in der Luft. In der Messehalle 6 herrscht reges Treiben. Begeisterte Kinder wuseln über den Bauernmarkt. Bastler und Trekker-Liebhaber fachsimpeln zu ihren Lieblingsthemen.

Gemeinsame Leidenschaft

Die Freude am Fahren, Basteln, Tüfteln und Sammeln zieht tausende Liebhaber historischer Landmaschinen aus dem In- und Ausland jedes Jahr auf die Agri Historica nach Sinsheim. An zwei Tagen zeigen etliche Privatleute und Mitglieder von Clubs und Vereinen auf dem weitläufigen Freigelände der Messe  Sinsheim abermals ihre liebevoll wiederhergestellten Prachtstücke sowie Trecker-Oldtimer. Rund 1.000 historische Ackerschlepper und Maschinen aller Fabrikate und andere landwirtschaftliche Apparate jeglicher Art sind ebenfalls zu bewundern. Auf einem der größten Ersatzteilemärkte für historische Landmaschinen findet jeder Technikbegeisterte seine Kleinodien. Den Bogen zur heutigen Agrarwirtschaft schlagen die vor Ort präsentierten hochmodernen landwirtschaftlichen Maschinen. Die circa 100 internationalen Teilnehmer der Erlebnisausstellung bedienen mit ihrem mannigfaltigen Angebotsspektrum komplett alle Wünsche der Trecker-Fans.

Erste Eindrücke sammeln:
Lernfaktor

Jeder kann noch etwas lernen- egal, ob man sich die historischen Entwicklung der verschiedenen DEUTZ-Schlepperbaureihen ansieht, oder die Darsteller im „Freiland-Museum“ die sich wie anno dazumal mit historischen Gewändern kleidern  und ihrem harten Alltagsleben nachgehen, bewundert. Wer nicht nur zuschauen, sondern auch dem traditionelles Kunsthandwerk nachgehen möchte, kann einen Workshop besuchen.

Traditioneller Bauernmarkt.

Für das leibliche Wohl der Besucher ist auf der Agri Historica bestens gesorgt. Wohlriechende Backwaren, deftige Wurst, knackiges Obst und Gemüse von regionalen Obstbauern sowie verschönernde Naturkosmetik laden zum Probieren und Genießen ein.

Gutes tun und gewinnen

Ein restaurierter Traktor aus alter Zeit ist stets auch ein Stück landwirtschaftliches Kulturgut. So wie der von Karlheinz Seitz als Gewinn für die 5. Schlepper-Spendenaktion der Lebenshilfe Gießen zur Verfügung gestellte Hanomag R16. Ein technischer Dinosaurier, der den Liebhabern und Fans klassischer Traktoren ein Lächeln auf die Lippen zaubert. Genauso wie das schöne Gefühl mit seiner Spende etwas Gutes getan zu haben. Für 5 Euro Spendenbetrag, oder einen höheren nach Wahl, unterstützen die Besucher in diesem Jahr eine barrierefreie Sportstätte für Kinder mit und ohne Behinderung und nehmen damit an der Verlosung des Treckers teil. Mitmachen kann man auch online unter www.schlepperspendenaktion.de. Weitersagen ausdrücklich erwünscht!

Mehr Infos

Auf der Agri Historica kann man aber noch viel mehr erleben, wenn Sie genauer informieren wollen,  klicken sie <<hier>>.

Quelle: Messe Sinsheim

Eine Antwort schreiben