Akku_Kompressorx600

Outdoor Akku-Kompressor

Die regelmäßige Kontrolle des Reifendruckes an der Tankstelle kann umständlich sein. Oft genug lässt man die Prüfung mit mehr oder weniger schlechtem Gewissen ausfallen.

Doch wer mit zu niedrigem Luftdruck unterwegs ist, riskiert einen erhöhten Reifenverschleiß und einen unnötig hohen Kraftstoffverbrauch. Wer einen Akku-Kompressor zu Hause hat, kann den Luftdruck noch in der Garage oder vor der Haustür jederzeit selbst überprüfen. Das Modell R18I-0 von Ryobi ist besonders leicht und klein – nicht größer als ein Schuhkarton – und kann laut Hersteller noch viel mehr, als nur Autoreifen aufpumpen. Auch das Fahrrad ist im Handumdrehen fit für die Ausfahrt. Passende Adapter für verschiedene Ventiltypen gehören zum Lieferumfang. Der maximale Druck beträgt 10,3 bar. Eine automatische Abschaltfunktion sorgt dafür, dass die Luftzufuhr stoppt, sobald der gewünschte Druck erreicht ist. Eingestellt und kontrolliert wird dieser mit Hilfe einer LCD-Anzeige.

Akku-Kompressor mit Umkehrfunktion

Das Gerät lässt sich auch zum Befüllen von Schlauchbooten, Planschbecken oder Luftmatratzen mit großem Luftvolumen und niedrigem Druck verwenden. Für das vollständige Entlüften gibt es eine Umkehrfunktion. Die mitgelieferten Ventiladapter sind dank integrierter Zubehöraufbewahrung griffbereit, und auch die Schläuche lassen sich am Gerät befestigen – ideal für die Garage oder den Transport im Campingbus.

Akkusystem One+

Der Akku-Kompressor wird ohne Akku und Ladegerät angeboten. Er ist Teil des 18 Volt Akkusystems One+ mit über 70 kompatiblen Geräten von der Astschere über den Bohrschrauber bis zum Ventilator. Wer also bereits ein Gerät mit Akku besitzt, kann diesen verwenden. Alternativ bietet der Hersteller auch Starter-Sets mit Ladegerät und 18 Volt Akkus mit Kapazitäten von 1,5 Ah bis 5,0 Ah an. Unverbindliche Preisempfehlung: 69,90 EUR.

Weitere Informationen: www.ryobitools.eu

Schlagworte: , , , ,

Eine Antwort schreiben