Capture

Akku-Rührwerk von Collomix

Akku-Elektrowerkzeuge erfreuen sich eines stetigen Wachstums. Wenn es um Flexibilität auf der Baustelle geht, verzeichnet das Akku-Rührwerk laut Hersteller einige Vorteile.

Sie sind quasi aus dem Stand einsatzbereit, benötigen weder Kabel noch einen festen Stromanschluss und bieten in der Handhabung neue Freiheiten im Vergleich zu kabelgebundenen Geräten. Für das Mischen auf der Baustelle präsentiert der Hersteller das Akku-Rührwerk  Xo 10 NC. Das Gerät ist besonders geeignet für Mischaufträge bis zu einem Volumen von 30 kg unterschiedlicher Materialen. Ideal in der Anwendung sei der Xo 10 NC bei dünnflüssigen Farben oder Nivelliermassen bis hin zu Putz, Fertigmörtel und Kleber, die in der Mischung aufbereitet werden. Abhängig von der Materialviskosität können mit dem Rührwerk bis zu sieben Mischungen mit einer Akkuladung durchgeführt werden.

Im Akku-Handrührgerät kommen 18 Volt Akkus zum Einsatz. Mit einer Leistung von 5.2 Ah bieten sie Kraft, Drehmoment und Geschwindigkeit für zügige Mischarbeiten an jedem Einsatzort. Durch den Einsatz eines zusätzlichen Wechsel-Akkus erweitert sich die Reichweite erheblich. Auf diese Weise sind Experten am Bau in der Lage, selbst größere Mischaufgaben zu realisieren. Der, auf der Oberseite des Gehäuses eingeschobene, 18 Volt Lithium-Ionen-Akku aus dem Metabo-Akku-System ist im Handumdrehen zu wechseln. Für einen zuverlässigen Betrieb empfiehlt der Hersteller den Einsatz von Akkus mit mindestens 5,2 Ah oder 5,5 Ah Leistung.

Das Handrührwerk wurde auf Basis der Xo-Rührwerk-Serie von Collomix entwickelt und bietet daher Geräteserie: Ergonomie, robuste Konstruktion und die HEXAFIX-Schnellkupplung für schnellen Rührerwechsel. Das Modell Xo 10 NC wird standardmäßig mit einem Rührer WK 120 HF geliefert. Im Lieferumfang sind außerdem ein Akku und ein Ladegerät enthalten.

Der Hersteller vertreibt seine Produktpalette über den qualifizierten Fachhandel. Die technischen Details finden sich auf der Webseite www.collomix.de.

Eine Antwort schreiben