spectra

Kanalbaulaser von Trimble

Trimble führt ab sofort den grünen Dialgrade Kanalbaulaser für den Rohrleitungsbau ein – den Spectra Precision DG613G Kanalbaulaser.

Der DG613G, mit ultra-sichtbaren grünem Laserstrahl, hat das selbe kompakte Design und die Funktionen wie der DG613. Die kürzere Gerätelänge ist ideal für den Aufbau in vorgefertigten Schachtringen mit kurzen, abgeknickten Gerinnen. Der Kanalbaulaser DG613G hat einen Neigungseinstellbereich von -12% bis +40% und ist über den gesamten Neigungsbereich vollautomatisch selbstnivellierend. Die Querachse ist zusätzlich kompensiert und bietet dadurch einen schnellen Aufbau, da sichergestellt ist, dass sich das Gerät automatisch einnivelliert, ohne es vorher in der Querachse durch Verrollen im Gerinne auszurichten zu müssen.

Verwendung von Infrarot-Kommunikation

Der DG613G bietet eine Arbeitsreichweite von 150 Meter, so dass eine Aufstellung die Installation der Rohrleitung von einem Schacht zum Nächsten auch bei langen Haltungen ermöglicht. Die RC803 Fernbedienung stellt die Funktionskontrolle unter Verwendung der Infrarot-Kommunikation durch die Rohrleitung über eine Distanz bis zu 150 Meter sicher. Für den Einsatz außerhalb des Grabens/der Rohrleitung “Over the Top” kann die Fernbedienung mittels der Funkkommunikation den Kanalbaulaser über Strecken bis zu 130 Meter steuern.

Wiederaufladbare NiMH-Akku

Flexible Stromversorgungsoptionen des Kanalbaulaser sichern eine Betriebseinsatzzeit von 30 Stunden mit den wiederaufladbaren NiMH-Akkus. Die Alkalibatterien können ohne den sonst  zusätzlich erforderlichen Batteriehalter direkt in den Laser eingesetzt werden. Neben dem weltweit einsetzbaren Ladegerät steht ein Ladekabel mit Stecker für die 12V- Auto-Anschlußbuchse zur Verfügung.

Richtungsscannen

Das große, grafische Display des Lasers lässt sich im Schacht leicht ablesen. Alle Funktionen werden über ein grafisches, anwenderfreundliches Menü bedient. Dieselbe grafische Bedienoberfläche kommt auch an der Fernbedienung RC803 zum Einsatz. Zur Vermeidung von kostenintensiven Nacharbeiten warnt der Richtungsalarm den Rohrleger mittels des blinkenden Laserstrahls und einer zusätzlichen Meldung in der Fernbedienung, falls der Laseraufbau gestört wurde. Mit der Richtungs-Ausrichtfunktion kann der Laserstrahl für den Aufbau am ersten Tag selbst aus einem kurzen Graben in Sekunden bis zu 100% nach oben gefahren und dann links/rechts ausgerichtet werden. Darüber hinaus gibt es die Funktion des Richtungsscannen, welche dem Rohrleger die schnelle Laserstrahlausrichtung auf das Zielzeichen im letzten Rohr bei Folgetagen ermöglicht.
Der Spectra Precision DG613G Kanalbaulaser ist über das Spectra Precision Händlernetztwerk verfügbar.

1 Kommentar

  1. Grün ist deutlich besser zu sehen wie rot, daher sollte sogar Klasse 2 im Kanalbau genügen! Ein Spitzengerät vom Marktführer, mit dieser Wahl kann man nichts verkehrt machen.

Eine Antwort schreiben